cbj-Macht-Biografie ©

Ist eine spezielle Form der Selbsterfahrung, die Christine Bauer-Jelinek gemeinsam mit Gerhard Lang entwickelt hat.

In zehn Stunden Einzelberatung durchforsten Sie Ihre persönliche Lebensgeschichte im Hinblick auf Ihr Verhalten in Machtsituationen. Sie erhalten ein differenziertes und offenes Feedback zu Ihren Stärken und blinden Flecken, zu Ihren Erfolg versprechenden und auch den weniger brauchbaren Verhaltensmustern.

Ziele:

  • Analyse der individuellen Machtstrategien und ihrer Herkunft
  • Erstellung eines persönlichen Machtprofils
  • Entwicklung von Handlungsperspektiven und weiterführendem Lernprogramm
  • Erweiterung des Verhaltensrepertoires in den Bereichen Verhandlung, Kampf und Versöhnung

Anlass und Nutzen

Durch die cbj-Macht-Biografie erkennen Sie, wie Sie in unterschiedlichen Lebensbereichen – in Ihrer familiären Konstellation, in Ausbildung und Beruf – Machtausübung erlebt haben und welche Auswirkungen das auf die weitere Gestaltung Ihres Lebens hat. Sie lernen die Zusammenhänge von persönlichen und gesellschaftlichen Wertesystemen kennen und den Einfluss von Spielregeln auf unterschiedlichen Macht-Schauplätzen zu entschlüsseln. Die cbj-Macht-Biografie eignet sich besonders im Vorfeld von weitreichenden beruflichen oder privaten Entscheidungen, in Phasen der Neuorientierung und bei Sinnkrisen. Sie öffnet den Blick auf persönliche Ressourcen, unterstützt Einstellungsveränderungen zu belastenden Erlebnissen in der Vergangenheit und hilft bei der zielorientierten Planung von weiteren Entwicklungsschritten. Die cbj-Macht-Biografie erweitert Ihre persönliche Macht-Kompetenz. Sie erreichen Ihre Ziele mit weniger Anstrengung und ohne Ihre eigenen Werte zu verraten. Sie lernen Machtinstrumente gezielt und dosiert einzusetzen und souveräner zu agieren. Die 10 Einheiten können auch als Selbsterfahrung für andere Ausbildungen (Sozial- und Lebensberater, Coach, etc.) angerechnet werden.

Ablauf

Nach dem Ausfüllen eines Fragebogens zu Ihrer Lebensgeschichte beginnt der Prozess der Selbstreflexion mit einer Doppelstunde, in der Sie die Machtmuster Ihrer Herkunftsfamilie erforschen. In den folgenden Stunden werden die für Ihre aktuelle Situation relevanten Bereiche vertieft. Dadurch erlangen Sie ein umfassendes Verständnis Ihrer Positionen und Ihrer Aktionen in Machtsituationen sowie mehr Kompetenz im Umgang mit aktuellen Interessenskonflikten. Zum Abschluss erarbeiten Sie konkrete Lernschritte, wie Sie destruktive Stagnation wieder in Bewegung bringen und hilfloses Lavieren in effektive Strategie umwandeln können.

Vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch:
per Telefon: +43 1 253 91 5530 oder per e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!