ORF 2 09.09.2018

Im Zentrum - Worte, Blicke, Griffe: Sexismus ohne Ende?

Video

IM ZENTRUM Screenshot 09092018

 

Nach einer Studie im Auftrag des Europaparlaments ist jede zweite Frau in der EU schon Opfer sexueller Belästigung geworden. In Österreich hat das Thema diese Woche auch auf politischer Ebene für Aufregung gesorgt. Nach einem sexistischen Tweet wurde der ÖVP-Abgeordnete Efgani Dönmez aus dem ÖVP-Parlamentsklub ausgeschlossen. Er ist seither sogenannter wilder Abgeordneter. Und die ehemalige Grün-Abgeordnete Sigrid Maurer musste sich in einem Prozess wegen übler Nachrede und Kreditschädigung verantworten, weil sie einen Wiener Lokalbesitzer öffentlich beschuldigt hatte, ihr obszöne Nachrichten geschickt zu haben. Wie soll man umgehen mit frauenverachtenden oder beleidigenden sexistischen Äußerungen? Fehlen hier Sensibilität und Bewusstsein? Tut die Politik genug im Kampf gegen Sexismus? Braucht es neue gesetzliche Regelungen, vor allem im Hinblick auf Social Media? Oder ist die Aufregung übertrieben und scheinheilig? Darüber diskutieren am Sonntag, dem 9. September 2018, um 22.00 Uhr in ORF 2 bei Claudia Reiterer „IM ZENTRUM“:

- Juliane Bogner-Strauß (Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend, ÖVP)

- Sigrid Maurer (ehem. Abgeordnete der Grünen)

- Franz Stefan Pechmann (Anwalt für Sexualdelikte)

- Christine Bauer-Jelinek (Wirtschaftscoach und Autorin)

- Christian Berger (Feminist)