Parlament 02.03.2018

Sexuelle Belästigung und Machtmissbrauch: Clearingstelle hat Arbeit aufgenommen

Web

Parlament Logo

Die neue Clearingstelle im Parlament für Fälle sexueller Belästigung und Machtmissbrauch hat ihre Arbeit aufgenommen. Abgeordnete, BundesrätInnen, Klubbedienstete und Parlamentarische MitarbeiterInnen, die mit sexualisietem oder anderem unerwünschten Fehlverhalten konfrontiert sind, können sich ab sofort an die Psychotherapeutin und renommierte Machtanalytikerin Christine Bauer-Jelinek wenden.