rt deutschland fehlende part

Christine Bauer-Jelinek ist Psychotherapeutin und Wirtschafts-Coach in Wien. Sie berät Menschen in Sachen "Macht" und weiß, wie die Macht im System funktioniert. Die Veränderung der letzten 20 Jahre, von einer Wir- zu einer Ich-Gesellschaft, hat sich auch auf Menschen in Machtpositionen ausgewirkt, wie Bauer-Jelinek im Gespräch erläutert. Neben ihren zahlreichen Büchern, darunter auch dem Bestseller "Die geheimen Spielregeln der Macht", hält Bauer-Jelinek Vorträge und arbeitet als Gast-Dozentin an der Donau-Universität Krems. Wie Menschen in Spitzenpositionen mit Macht umgehen und warum sich das System von oben nicht verändern wird, bespricht Jasmin Kosubek mit Christine Bauer-Jelinek, die Praxis und Theorie in ihren Einschätzungen vereint.

radio orange

Auszüge aus dem Vortrag von Christine Bauer-Jelinek mit dem Titel „Machtwort“, das ist gleichzeitig der Titel ihres Buches aus dem Jahr 2016.

Christine Bauer-Jelinek war am 28. November 2017 im Aktionsradius zu Gast. Im Vortrag und im Buch mit dem Titel „Machtwort“ geht es darum, zu erkennen, wie man manipuliert wird. Ratschläge werden gegeben, wie man mit negativen Gefühlen wie Angst, Wut und Ohnmacht umgehen kann.

Weitere Informationen

oe1 gross

Für ParlamentsmitarbeiterInnen und Abgeordnete wird es künftig im Parlament eine neue Anlaufstelle bei Vorfällen von sexueller Belästigung oder Machtmissbrauch geben. Anlass ist die #MeToo-Debatte und die Vielzahl an bekannt gewordenen Vorwürfen, etwa gegen Peter Pilz oder auch im Europaparlament. Laut Nationalratspräsidentin Elisabeth Köstinger soll diese Anlaufstelle für Betroffene eine rasche und unbürokratische Hilfe bieten.

aktionsradius

„Angesichts des Zustandes unserer Welt möchte man schon manchmal ein Machtwort sprechen – in der Politik, am Arbeitsplatz und in der Familie. … Doch oft sagen wir nichts, weil Angst oder Wut uns blockiert. Wir können diese unangenehmen Gefühle jedoch als hilfreiche Ratgeber nutzen. Sie zu unterdrücken wäre in etwa so sinnvoll, als wollte man einen Brand vermeiden, indem man die Brandmeldeanlage ausschaltet.“

Wir leben in einer Gesellschaft mit einem ansteigenden „Angst-und-Wut-Pegel“. Dadurch wachsen bei vielen Menschen die Ohnmacht und die Sehnsucht nach dem Machtwort eines „starken Mannes“ oder einer „starken Frau“. Da der Einzelne die Entwicklung nicht kurzfristig beeinflussen kann, muss jeder nach Wegen suchen, wie er oder sie mit dieser Herausforderung zurechtkommen kann. Christine Bauer-Jelinek (Psychotherapeutin, Seminarleiterin, Wirtschaftscoach und Autorin) begleitet Menschen bei Karrieren, Krisen und Neuanfängen – und gibt Antworten auf Fragen wie: Was ist los mit unserer Gesellschaft, der Politik und den Medien? Wie gehe ich selbst mit negativen Gefühlen wie Angst, Wut und Ohnmacht um? Was mache ich gegen das „Grübeln“? Wie erkenne ich, wenn mich jemand manipuliert? Wie wehre ich mich gegen Machtspielchen und Übergriffe? Was bringt mein (gesellschafts)politisches Engagement?

IM ZENTRUM 05112017

Wenige Tage vor der Angelobung im Nationalrat tritt Peter Pilz wegen Vorwürfen der sexuellen Belästigung zurück. Von den USA bis Großbritannien prägt dieses Thema seit Wochen die Schlagzeilen. Mit der Causa Pilz ist die Diskussion nun auch in Österreich angekommen: Wie alltäglich sind Sexismus und Übergriffe, werden Abhängigkeitsverhältnisse ganz selbstverständlich ausgenutzt und wo liegen die Grenzen?

Bei Claudia Reiterer „IM ZENTRUM“ diskutieren:
- Pamela Rendi-Wagner (Frauenministerin, SPÖ)
- Alfred J. Noll (Liste Pilz)
- Albert Steinhauser (Die Grünen)
- Christine Bauer-Jelinek (Machtexpertin und Psychotherapeutin)
- Isabella Großschopf (Society-Expertin)

oe1 gross

Vom Comeback des Herrenanzugs

Zwischen Uniform und Statement. Der Anzug

Der Anzug, das als Einheit konzipierte Ganz-Körper-Kleidungsstück, war einst ein Attribut der mächtigen Männer. Dann galt er lange Zeit als eintönige Beamtenuniform. Seit einigen Jahren hat sich das verändert. Inmitten des "Casual Looks" wird jemand mit Anzug direkt als "Moderebell" wahrgenommen, und in der Politik soll er in der "Slim-fit"-Variante für Wählerstimmen sorgen. 
Über das Anzugtragen und den Aufwind für die Anzugschneiderei.

kulturmontag

Geschichtsstätte: 300 Jahre Macht & Intrigen am Ballhausplatz

Das Bundeskanzleramt: das Gedächtnis der Nation und politisches Machtzentrum Österreichs. Wie hat sich die Bedeutung des Politischen über die Jahrhunderte verändert?

cbj rt

Eine Umarmung, ein Händedruck oder doch ein Küsschen? Scheinbar unbedeutende Begrüßungsgesten sind auf dem internationalen politischen Parkett eine heiße Angelegenheit. Wer hat die Hosen an und wie drückt man seine Dominanz aus? Wirtschaftscoach Christine Bauer-Jelinek zu Dominanzgesten in der politischen Kommunikation. 

IM ZENTRUM 05112017

Der ÖVP-Vorstand hat in einer Sitzung am Sonntagnachmittag Sebastian Kurz einstimmig zum neuen Obmann designiert. Auch die Bedingungen, die der Außenminister für die Übernahme der Obmannschaft schon im Vorfeld gestellt hatte und ihm unter anderem mehr Spielraum bei der Kandidatenauswahl zusichern, wurden wie angekündigt akzeptiert. Die ÖVP soll bei der nächsten Wahl als "Liste Sebastian Kurz - die neue Volkspartei" antreten.

Bei Claudia Reiterer diskutieren am Sonntag ab 22 Uhr in ORF 2 diese Gäste über Neuwahlen, die Zukunft der ÖVP und was jetzt konkret zu erwarten ist:

*Elisabeth Köstinger, Mitglied ÖVP-Bundesparteivorstand, EU-Abgeordnete
*Bernhard Görg, ehemaliger ÖVP- Obmann Wien
*Christine Bauer-Jelinek, Wirtschaftscoach und Machtanalytikerin
*Peter Filzmaier, Politikwissenschafter
*Andreas Koller, stv.Chefredakteur Salzburger Nachrichten

cov

Angesichts des Zustandes unserer Welt möchte man schon manchmal ein Machtwort sprechen - in der Politik, am Arbeitsplatz und in der Familie. Doch oft sagen wir nichts, weil Angst oder Wut uns blockiert. Wir können diese unangenehmen Gefühle jedoch als hilfreiche Ratgeber nutzen. Sie zu unterdrücken wäre in etwa so sinnvoll, als wollte man einen Brand vermeiden, indem man die Brandmeldeanlage ausschaltet. Da der Einzelne die Entwicklung nicht unmittelbar beeinflussen kann, muss jeder nach Wegen suchen, wie er oder sie mit dieser Herausforderung zurechtkommen kann. Im Vortrag wird auf Fragen eingegangen: Woran krankt unsere Gesellschaft? Was mache ich gegen das „Grübeln“? Wie wehre ich mich gegen Machtspielchen und Übergriffe?

puls4news

Live zu Gast im PULS 4 Studio: Christine Bauer-Jelinek. Die internationale Referentin für Macht-Kompetenz spricht über politische Macht und die scheinbare Sehnsucht der Menschen nach einer starken Führung.

oe3 gross

Bauer-Jelinek: So ticken Machtmenschen

Karrierecoach und Psychotherapeutin Christine Bauer-Jelinek sprach mit Claudia Stöckl beim Frühstück über Machtmenschen und die US-Wahl.

Trump gegen Clinton: Wieder einmal hat die Frau verloren – im Rennen um den mächtigsten Job der Welt. Ist das eine Absage an Gleichberechtigung und Chancengleichheit? Oder war Hillary einfach die Falsche?

Christine Bauer-Jelinek

HITRADIO Ö3

Christine Bauer-Jelinek analysiert seit Jahrzehnten Machtstrukturen zwischen Mann und Frau und berät Top-Manager und Politiker. Im Gespräch mit Claudia Stöckl erklärte die Bestseller-Autorin, wie sie den Ausgang der US-Wahl interpretiert, was wir von einem Machtmenschen á la Trump zu erwarten haben und welche geheimen Spielregeln auf dem Weg nach oben zu beachten sind.

wdr5 gross

Nach dem Sexismusvorwurf einer Berliner CDU-Politikerin gegen ihre Partei ist die Debatte über frauenfeindliche und sexistische Äußerungen neu entfacht. Zu Recht? Im Morgenecho-Interview Christine Bauer-Jelinek, Wirtschaftscoach und Machtexpertin.

In hochentwickelten, wohlhabenden Gesellschaften haben Menschen so viel Auswahl und so viele Möglichkeiten etwas zu tun, denken oder glauben, dass sie oft "nichts mehr" tun, denken oder glauben wollen. Ein Gefühl von Überforderung und Untätig-Sein komme hoch, manchmal auch der Wunsch, andere mögen entscheiden. Darüber schreibt die Psychotherapeutin Christine Bauer-Jelinek in ihrem neuesten Buch "Machtwort".

Andrea Hauer spricht mit ihr über Entscheidungen zwischen Grübeln und Denken, Informiert- und Desinformiert-sein.

 

im zentrum 16102016

Der ÖVP-Vorstand hat in einer Sitzung am Sonntagnachmittag Sebastian Kurz einstimmig zum neuen Obmann designiert. Auch die Bedingungen, die der Außenminister für die Übernahme der Obmannschaft schon im Vorfeld gestellt hatte und ihm unter anderem mehr Spielraum bei der Kandidatenauswahl zusichern, wurden wie angekündigt akzeptiert. Die ÖVP soll bei der nächsten Wahl als "Liste Sebastian Kurz - die neue Volkspartei" antreten.

Bei Claudia Reiterer diskutieren am Sonntag ab 22 Uhr in ORF 2 diese Gäste über Neuwahlen, die Zukunft der ÖVP und was jetzt konkret zu erwarten ist:

*Elisabeth Köstinger, Mitglied ÖVP-Bundesparteivorstand, EU-Abgeordnete
*Bernhard Görg, ehemaliger ÖVP- Obmann Wien
*Christine Bauer-Jelinek, Wirtschaftscoach und Machtanalytikerin
*Peter Filzmaier, Politikwissenschafter
*Andreas Koller, stv.Chefredakteur Salzburger Nachrichten

oe1 gross

Ein "Machtwort" - im Ringen mit sich selbst? Gast: Christine Bauer-Jelinek, Psychotherapeutin, Autorin. Moderation: Andrea Hauer. 

In hochentwickelten, wohlhabenden Gesellschaften haben Menschen so viel Auswahl und so viele Möglichkeiten etwas zu tun, denken oder glauben, dass sie oft "nichts mehr" tun, denken oder glauben wollen. Ein Gefühl von Überforderung und Untätig-Sein komme hoch, manchmal auch der Wunsch, andere mögen entscheiden. Darüber schreibt die Psychotherapeutin Christine Bauer-Jelinek in ihrem neuesten Buch "Machtwort". 

Andrea Hauer spricht mit ihr über Entscheidungen zwischen Grübeln und Denken, Informiert- und Desinformiert-sein. 

menschen maechte screen

Menschen & Mächte: Die Not am Mann - Männerbilder im Wandel

Frauen sind in den letzten Jahrzehnten in Berufe vorgedrungen, die als Männerdomänen galten. So steuern sie heute Militär- und Passagierjets, Hubschrauber oder Züge in der Lokführerkabine. Doch wie sieht es umgekehrt aus? Wo sind die Männer in jenen Berufen, die als traditionell weiblich gelten?

kreuzundquer thumb

Diskussion zum Thema "Franziskus allein zu Haus? Wohin der Papst seine Kirche führen will". 

Papst Franziskus will neue Wege für die katholische Kirche öffnen. Jüngstes Beispiel: sein Familien-Schreiben "Amoris Laetitia". Doch im Vatikan und anderswo gibt es auch eine starke Opposition gegen Franziskus und seine Reformvorhaben. Was sind die Motive seiner Gegner? Und warum scheinen seine Unterstützer eher zurückhaltend zu sein? 
Darüber diskutieren: Gregor Henckel-Donnersmarck (Altabt des Stiftes Heiligenkreuz), Rainer Bucher (Pastoraltheologe an der Universität Graz), Christine Bauer-Jelinek (u.a. Gründerin und Leiterin des Instituts für Macht-Kompetenz) und Christian Geyer-Hindemith (Redakteur der FAZ). Die Diskussion leitet Günter Kaindlstorfer.

 

im zentrum2016 1

"Politshow, Pointen, Peinlichkeiten – Die Stunde der Populisten"

Warum ziehen gerade rechtspopulistische Parteien die Frustrierten so sehr an? Und warum kann wie in den USA ein Donald Trump mit bizarren Parolen zum ernsthaften Anwärter für das wichtigste politische Amt der Welt avancieren? Warum öffnet sich immer öfter die Bühne für Polit-Gaukler ohne ideologisches Fundament? Und wie soll die etablierte Politik mit ihnen umgehen?

Die Gäste bei Ingrid Thurnher:

  • Reinhard C. Heinisch Politikwissenschaftler
  • Christine Bauer-Jelinek Wirtschaftscoach, Psychotherapeutin
  • Florian Scheuba Kabarettist und Kolumnist
  • Stefan Petzner Politik-Berater, ehemaliger Haider-Vertrauter
  • Rainer Nowak Chefredakteur "Die Presse", Journalist des Jahres

oe1 gross

Macht und Geschlecht. Christine Bauer-Jelinek zu Gast bei Helmut Jasbar.

Christine Bauer-Jelinek beschäftigt sich mit Fragen, die man unter einem Satz subsumieren könnte: Wie funktioniert Macht? Entgegen anderen, abweichende Einschätzungen geht sie als Wirtschaftscoach und Psychotherapeutin in ihrem Buch "Der falsche Feind - Schuld sind nicht die Männer" davon aus, dass Frauen nicht immer nur diskriminiert werden, sondern auch oft "Täterinnen" sind. Die Expertin in Fragen der Macht setzt sich schon seit den 1970er Jahren für die Forderungen der Frauenbewegung ein und plädiert nun aber für einen Paradigmenwechsel. Sie kritisiert die "übliche Bevorzugung" der Frauen scharf und erntet damit postwendend Kritik aus allen Lagern. "Die Geschlechterfrage verdeckt die soziale Frage - es ist ein Stellvertreter-Krieg", meint Christine Bauer-Jelinek. Die Mann-Frau-Diskussionen lenken in der öffentlichen Meinung von den wesentlicheren Themen von Arm und Reich ab.

Machen wir uns im Nachtquartier auf die Suche nach Denkanstößen - anstatt uns am falschen Feind abzuarbeiten.

oe1 gross

 

Macht.Spiel
Die zwei Seiten einer Medaille

Auftakt: Markus Hengstschläger
Diskussion mit
Sven-Eric Bechtolf
Künstlerischer Leiter der Salzburger Festspiele
Christine Bauer-Jelinek
Machtanalytikerin, Autorin
Markus Hengstschläger
Genetiker, Autor
Helga Rabl-Stadler
Präsidentin der Salzburger Festspiele
Alexander Wrabetz
Generaldirektor des ORF

Moderation Elisabeth J. Nöstlinger
Ö1 Wissenschaftsredakteurin

patriarchat irrtuemer

Mitschnitt des Vortrags im Wissensturm Linz, im Rahmen der Vortragsreihe "Männer" in Zusammenarbeit mit der Katholischen Männerbewegung. Moderation: Mag. Wolfgang Schönleitner, Mag. Harald Wildfellner.

stoeckl 2013

 

Zur Wahl des neuen Papstes diskutieren unter anderem Christine Bauer-Jelinek und Konstantin Wecker

stoeckl 2012

 

Fressen uns die Alten den Kuchen weg? Ist Halbe-Halbe gescheitert? 
Christine Bauer-Jelinek im Gespräch mit Barbara Stöckl, Karl Blecha, Eva Maria Marold, Andreas Khol, Laura Karasek

ra braun

 

Christine Bauer-Jelinek als Rednerin bei der Eröffnung Rechtsanwaltskanzlei Mag. Braun

cafe puls

 

Christine Bauer-Jelinek als Machtexpertin zur Sexaffäre des ehemaligen CIA-Chefs David Petraeus

businessfruehstueck

Erfolgreich mit den zwei Sprachen der Macht:
Am 15. März lockte das Thema „Männermacht und Frauenmacht" mit der Top-Vortragenden Christine Bauer-Jelinek die HR-Branche ins WIFI Wien zum Business Breakfast.

atvlife

 

ATV Life-Reporter Andy Moravec soll zum Politiker gestylt werden. Christine Bauer-Jelinek gibt die Tipps zum richtigen Outfit.

Publikationen

Machtwort

Machtwort

Angst, Wut und Ohnmacht überwinden. Klarer denken und entscheiden. Widerstandskraft stärken Angesichts des Zustandes unserer Welt möchte man schon manchmal ein Machtwort sprechen – in der Politik, am Arbeitsplatz und in...

Weiterlesen: Machtwort ...
Die geheimen Spielregeln der Macht

Die geheimen Spielregeln der Macht

Die Spielregeln der Macht haben sich grundlegend geändert. Seit sich der Neoliberalismus in Europa durchgesetzt hat, gelten andere Gesetze und Normen - für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Eine besonders gefährdete ...

Weiterlesen: Die geheimen Spielregeln der M ...
Die helle und die dunkle Seite der Macht

Die helle und die dunkle Seite der Macht

Macht für alle. Dieses Buch ist Ihr Kompass zur Orientierung im unwegsamen Gelände der Macht. Viele Jahre von der Öffentlichkeit verkannt und von der Psychologie ignoriert, war Macht für die meisten Menschen ein Tabuth...

Weiterlesen: Die helle und die dunkle Seite ...
Der falsche Feind – Schuld sind nicht die Männer

Der falsche Feind – Schuld sind nicht die Männer

Christine Bauer-Jelinek übt massive Kritik an der heute üblichen Bevorzugung der Frauen. In den 1970er Jahren kämpfte sie als Lehrerin und Psychotherapeutin für die Forderungen der Linken und der Frauenbewegung. Heute...

Weiterlesen: Der falsche Feind – Schuld s ...
Businesskrieger – Überleben in Zeiten der Globalisierung

Businesskrieger – Überleben in Zeiten der Globalis…

In der Wirtschaft herrscht Krieg! Für viele Menschen gleicht das Berufsleben einem Kriegsschauplatz. Zwischen Konzernen tobt der Verdrängungskampf um Marktanteile, Mitarbeiter kämpfen um gute Jobs und Karrierevort...

Weiterlesen: Businesskrieger – Überleben ...
Wandbild: Ode an die Gegensätze

Wandbild: Ode an die Gegensätze

Plexiglas sandgestrahlt, Siebdruck, 36 x 31 cm Text von Christine Bauer-Jelinek Design von Helene Avramidis EUR 24,00 (inkl. 20% MwSt.)Versandkosten aufgrund der hochwertigen Verpackung : Inland EUR 9,-- inkl. 20 % / ...

Weiterlesen: Wandbild: Ode an die Gegensät ...
Sammelbände

Sammelbände

Sammelbände In folgenden Büchern wurden Beiträge von Christine Bauer-Jelinek veröffentlicht: ...

Weiterlesen: Sammelbände ...