Skip to main content

Ausbildung und Berufserfahrung

Christine Bauer-Jelinek ist Wirtschaftscoach, renommierte Autorin und Keynote Speaker für Macht-Kompetenz sowie Vortragende bei „Zukunft Frauen“, einem Programm der Wirtschaftskammer Österreich für Frauen in Top-Positionen, zum Thema „Führung und Macht – Konflikt- und Krisenmanagement". Sie war Psychotherapeutin und u.a. Gastdozentin an der Donau-Universität Krems für „Macht und Mikropolitik in Organisationen“.

Durch ihre Sachbücher wie „Die geheimen Spielregeln der Macht“ und zahlreiche Interviews in den Medien wurde sie als Expertin für Mechanismen der Macht und deren Gender-Aspekte sowie für Trends der gesellschaftlichen Entwicklung bekannt. Sie vermittelt Methoden zur Durchsetzung von Zielen und zur Abwehr von Übergriffen unter Beachtung von Ethik und Verantwortung. In ihrer langjährigen Praxis hat Christine Bauer-Jelinek viele Menschen beraten - bei Bewerbungen, Gehaltsverhandlungen, der Mitarbeiterführung, bei Konflikten, schwierigen Verhandlungen mit Vorgesetzten, Behörden und Kunden.

In den 1970er Jahren hat sie Pädagogik und Psychologie studiert und war in Wien als Grundschullehrerin tätig. Gemeinsam mit einer Gruppe von engagierten Lehrerinnen und Lehrern gründete sie das richtungsweisende Projekt „Psychagogische Betreuung für Kinder, Eltern und Lehrer“ unter der Leitung von Prof. Dr. Max H. Friedrich, das professionelle Hilfe für die wachsende Zahl an verhaltensauffälligen Kindern anbietet. Als Referentin am Pädagogischen Institut in Wien leitete sie Balintgruppen und Seminare zur Fortbildung von Lehrern, Direktoren und Inspektoren.

Nach erfolgreichen 10 Jahren als Lehrerin – und zwei eigenen Kindern – gab sie ihre pragmatisierte Stelle im Schuldienst auf und gründete 1987 gemeinsam mit ihrem Bruder die Wiener Trainerakademie, ein Institut für betriebliche Bildung. Als eine der ersten in Österreich entwickelten und leiteten sie die Lehrgänge Train the Trainer und Train the Coach und bauten das Unternehmen mit bis zu über 20 Trainern aus.  Sie leitete die GmbH als Geschäftsführerin.

Nach zahlreichen Ausbildungen für psychologische Beratung und Psychotherapie wurde Christine Bauer-Jelinek 1991 als Psychotherapeutin zugelassen. 

1997 trennten sich die Wege mit ihrem Bruder. Seither arbeitet sie als Einzelunternehmerin unter dem Namen „cbj-coaching“, forscht und publiziert zum Thema Macht, gründete und leitete das Institut für Macht-Kompetenz, den Verein für Macht-Forschung sowie die Dresscode-Company GmbH. Ihre Kunden waren u.a. internationale Konzerne, Medienunternehmen, Startups und Familienbetriebe, Nonprofit Organisationen, Frauennetzwerke,  Institutionen der öffentlichen Verwaltung, Universitäten und Fachhochschulen. 

2012 wurden das Institut für Macht-Kompetenz und die Dresscode-Company verkauft. Seither ist Christine Bauer-Jelinek freiberuflich als Wirtschaftscoach und Autorin tätig. Sie lebt und arbeitet in Wien, ist verheiratet und hat zwei Söhne und zwei Enkelkinder.

Christine Bauer-Jelinek unterstützt soziale und kulturelle Projekte durch ehrenamtliche Tätigkeit, kostenlose Vorträge und Stipendien in ihren Fortbildungen.

Publikationen: